Impuls Hotel Tirol ****s

Ganzjährige Aktivitätenim Gasteinertal

Flying Waters

Für jedes Wetter und jede Jahreszeit

Seit jeher ist das Gasteinertal ganzjährig ein beliebtes Reiseziel. Fuhr man früher vor allem zur Sommerfrische und zur Kur in das Tal hinauf, verzeichnet mittlerweile der Winter die höchsten Besucherzahlen. Doch auch in den Monaten zwischen den Saisonen breitet das Gasteinertal ein erlebenswertes Angebot aus. Unabhängig von Schnee und Sonnenstrahlen lassen sich so einige Aktivitäten planen.

Bogenschießen

Ein Vergnügen für die ganze Familie, ob groß oder klein: Drei Jagdbogen Parcours im Gasteinertal stellen Ihre Zielsicherheit auf die Probe. Eine Einschulung beim Start erklärt Ihnen die richtige Handhabung der Sportgeräte, die vor Ort ausgeliehen werden können.

Tennis

Tennis spielen kennt für Hobbysportler keine Jahreszeit. Auf 19 Outdoorplätzen für die Sommermonate oder - wetterunabhängig - auf 4 Hallenplätzen können sich Tennisbegeisterte in Gastein austoben.

Paragleiten

Für einen spektakulären Flug über das Gasteinertal ist nur das Wetter entscheidend. Ob dabei Winter, Sommer, Frühling oder Herbst ist, spielt keine Rolle. Ein Tandemsprung mit zertifiziertem Lehrer bei einer der Flugschulen lässt Sie den Traum vom Fliegen erleben.

Flying Waters - der Wasserfall von oben

Fast wie ein Flug ist auch eine Fahrt mit dem Flying Fox. Die Seilrutsche führt direkt über den Ort Bad Gastein hinweg. Unter Ihnen der tosende Wasserfall, vor Ihnen das Gasteinertal: dieses adrenalingeladene Actionabenteuer steht Ihnen zu jeder Jahreszeit offen.

Alpentherme Bad Hofgastein

Einer der Gründe für Urlaub in Bad Hofgastein: Die Alpentherme. Vor allem im Herbst und im Winter steigt die Besucherfrequenz in den warmen Hallen, doch auch bei Sonnenschein ist die Therme ein attraktives Ziel: Dann sonnt man sich einfach im Außenbereich an den Thermalbadeseen und genießt den Blick auf das Bergpanorama.

Die Gasteiner Museen

Streifen Sie durch die spannende Geschichte des Gasteinertals und besuchen Sie seine Zeugen - die Gasteiner Museen. Erfahren Sie mehr über Gasteins heiße Quellen und deren Entdeckung im Museum Gastein in Bad Gastein. Auch dem Brauchtum des Tales ist eine Ausstellung gewidmet.
Für geologisch Interessierte lohnt sich ein Abstecher ins Haus der Kristalle, ein privates Museum mit unzähligen Mineralien, die aus dem ganzen Gasteiner Tal zusammengetragen wurden. Zu finden ist das Museum in der Grießgasse in Bad Hofgastein.
Wer mehr über den Bergbau im Gasteiner Tal erfahren möchte, besucht das Montanmuseum Altböckstein. Herzstück ist das Freilichtmuseum mit Salzstadl, eine Ausstellung montanhistorischer Exponate über den Goldbergbau seit dem 14. Jahrhundert sowie die Montansiedlung von 1741 mit der "Knappenkirche Maria vom Guten Rat".
Auch das Hofmuseum Hinterschneeberg freut sich über Besucher. Das Bergbauernmuseum zeigt landwirtschaftliche Arbeitsgeräte aus früheren Zeiten.

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2020 by websLINE internet & marketing GmbH
Kunst im Hotel Impuls Tirol